Der Verein

Jugendblasorchester Drevenack 1979 e.V.

Die Gründung des Jugendblasorchesters Drevenack datiert aus dem Jahr 1979.
Kinder und Jugendliche an ein Musikinstrument und an die gemeinsame Musikausübung im Orchester heranzuführen war und ist das große Ziel des Vereins.

Ca. 130 aktive Musikerinnen und Musiker im Alter von 8 – ca. 65 Jahre befinden sich in der Ausbildung am Instrument oder spielen bereits im Vor- oder Jugendblasorchester mit. Gemeinsam mit den passiven Förderern kommt der Verein auf ca. 400 Mitglieder! Bis zum Jahre 2015 präsentierte sich das JBO Drevenack mit 3 Orchestern. Anfang Februar 2015 legte der langjährige musikalische Leiter des Blasorchesters, Stefan Hutmacher, allerdings sein Dirigat nieder. Aufgrund dieser Entscheidung hatte sich der Vorstand zusammen mit den Musikerinnen und Musikern aus Blas- und Jugendorchester dazu entschieden die beiden Orchester, bis auf Weiteres, unter dem Dirigat von Paul Gregoor zusammenzulegen. Im neuen „Jugendblasorchester“ spielen nun Musikerinnen und Musiker im Alter von 15 – 65 Jahren. Das JBO Drevenack sieht dies als eine musikalische Chance für die Zukunft. Erfreulicherweise bleibt Stefan Hutmacher dem Verein als aktiver Musiker und stellvertretender Dirigent erhalten. Natürlich würden wir uns sehr darüber freuen zur Zeit pausierende Musikerinnen und Musiker aber auch neue Gesichter mittwochs bei der Probe begrüßen zu dürfen.

Mit Auftritten bei Musicalbesuchen, Konzertreisen und Teilnahmen an Wettbewerben im In- und Ausland (z.B. Frankreich, Spanien, Italien, England, Übach-Palenberg, Mönchengladbach, Bad Orb, Bad Zwischenahn, Landeshauptstadt NRW Düsseldorf, Spessart, Norderney), dem Rosenmontagszug in Bonn …………….und vielen vielen Konzerten und Veranstaltungen in der näheren und weiteren Umgebung hat sich das Jugendblasorchester einen Namen gemacht und ist aus dem öffentlichen Leben unserer Gemeinde nicht mehr wegzudenken. Die Teilnahme an den örtlichen Schützenfesten in Drevenack, Hünxe, Gartrop und Umgebung, sowie an kulturellen Veranstaltungen in der Region gehört zum Programm der 2 Orchester. Dabei wird von volkstümlicher Marschmusik, konzertanten Stücken bis hin zu Rock und Pop die ganze Bandbreite der musikalischen Stilrichtungen dargeboten.